20.06.2012

Gripper™ Port-Nadeln jetzt mit nadelfreiem Zuspritzport

Smiths Medical Portnadeln sind ab sofort mit einem Y-Zuspritzport erhältlich, welcher fest am Schlauch konnektiert ist. Zusatzinfusionen können nadelfrei über den Luer-Lock-Anschluss verabreicht werden.


Die Portnadeln mit Zuspritzport wurden entwickelt, um den täglichen Anforderungen in der Pflege gerecht zu werden. Dabei bleiben die gewohnten Eigenschaften nicht auf der Strecke. Alle Smiths Medical Portnadeln sind MRT- und CTtauglich (bis zu 3 Tesla), sind zielgenau und sicher zu legen und bieten dem Patienten wegen des besonders dicken Polsters größtmöglichen Komfort.

 

Durch die Verwendung von Portnadeln mit nadelfreiem Zuspritzport erhöht sich die Sicherheit sowohl für den Anwender als auch für den Patienten. Es kann jede Art von Zusatzinfusion angeschlossen werden, schnell und einfach ein Bolus verabreicht, oder Blut entnommen werden. Der Zuspritzport ist am Schlauch fest konnektiert und verhindert so ein versehentliches Lösen. Weitere Verbindungsstücke (wie z.B. Dreiwegehähne) sind nicht mehr nötig, was wiederum Einsparungen bedeutet.

 

Der verwendete Luer-Lock-Anschluss ist ein weiterer Beitrag zur Reduzierung von Nadelstichverletzungen und den damit verbundenen Infektionsrisiken. Zusätzlich minimiert sich das Risiko von Blutverlust und Luftembolien. Der Zugang ist alkoholresistent und mit jedem handelsüblichen Hautdesinfektionsmittel einfach und schnell zu reinigen. Das integrierte Ventil ist eine nachweislich sichere antimikrobielle Barriere.

 

Bestelldaten zu den neuen Portnadeln finden Sie in unserem Newsletter medi1onews#03-2012. Wir führen außerdem zahlreiche andere Gripper™ Port-Nadeln von Smiths Medical im Sortiment. Fragen Sie uns an!

 

 

Alternativ finden Sie die Gripper™ Port-Nadeln von Smiths Medical auch in unserem medi1one Online-Shop für den medizinischen Fachhandel.

 

Zum Online-Shop »

 

 

 

 

 

 

Jetzt Medizinbedarf online im medi1one-Shop kaufen