30.03.2012

BVMed startet Pflegekräfte-Befragung - helfen Sie mit!

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat im Rahmen der Altenpflegemesse in Hannover (27. - 29.03.2012) eine Befragung von Pflegekräften zur Tracheostoma-Versorgung gestartet. Ziel der Befragung ist es, Daten zur Versorgungsqualität aus den Bereichen der ambulanten und stationären Dienste zu sammeln und auszuwerten.


Hintergrund der Befragung ist das Ziel des BVMed-Fachbereichs "Tracheostomie/Laryngektomie", sich für eine optimale individuelle Versorgung Tracheotomierter und Laryngektomierter einzusetzen. Daher ist es wichtig, den derzeitigen Versorgungsstand zu erfassen, um die positiven, aber auch negativen Elemente in der derzeitigen Versorgung herauszufiltern und um Potenziale zur Verbesserung zu identifizieren.

 

Als aktives Mitglied im Fachbereich "Tracheostomie/Laryngektomie“ liegt es medi1one besonders am Herzen, dass zahlreiche Pflegekräfte bereit sind, die Arbeit des Fachbereichs mit deren Erfahrungen zu unterstützen. Die Umfrage enthält Themenbereiche und Fragestellungen zur Tracheostomie-Versorgung, zu denen bislang keine Daten zur Verfügung stehen. Die Daten werden dem BVMed übermittelt und streng vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.

 

Wir suchen Pflegekräfte, die mithelfen möchten!
Die Befragung wurde auf der Altenpflegemesse schriftlich gestartet, wird aber bis Mitte des Jahres weitergeführt. Dazu steht ein Online-Fragebogen mit nur 14 Fragen zur Verfügung, für den man max. 5 Minuten Zeit benötigt. Jeder, der sich an der Umfrage beteiligt, wird auf Wunsch über die Ergebnisse informiert.

 

Links:

Online-Fragebogen für Pflegekräfte

Pressemitteilung zur Befragung des BVMed